Ihr Warenkorb
keine Produkte

Das Kalkproblem

Hartes, kalkhaltiges Wasser verursacht in den Rohrleitungen und an den Geräten starke Verkrustungen. Die Folge sind verengte Rohrquerschnitte, Druckverlust und schlecht fließendes Wasser. An Heizoberflächen wie Wärmeaustauschern der Heizung, elektrischen Heizstäben in Wasch- und Geschirrspülmaschinen oder der Kaffeemaschine sind diese Kalkkrusten der Grund für hohe Energieverluste und lange Aufheizzeiten.

Hinzu kommen optische Probleme an teuren Armaturen und Oberflächen in Bad und Küche. Hier helfen nur aggressive Reinigungsmittel. Die ehemals glänzende Badeinrichtung wird stumpf und unansehnlich. Die Alternative ist, jedem Wassertropfen hinterher zu wischen. Dies ist nicht immer möglich und zudem auch lästig. Je länger man wartet, gegen diese Probleme etwas zu tun, um so größer sind die Kosten für die Behebung und Reparatur der Schäden an Geräten und sogar der Austausch der Wasserleitungen wird notwendig.